Andreas Hollinger–4_NPG
Leander Khil Flussuferlaeufer_2011_05_NPG
Medienstipendium Nadja und Silvan 2.Wahl-33

Naturphänomene im Nationalpark Gesäuse.

Naturphänomene


Die Schönheit der Natur zieht uns immer wieder in ihren Bann, das ist kein Geheimnis. Die Wildnis des Nationalpark Gesäuse ist ein Ort voller kleiner und großer Wunder, die darauf warten, entdeckt und erforscht zu werden. Die Unberührtheit, die Artenvielfalt und besonders die Endemiten, die extreme Vielfalt an Lebensräumen, sowie die beeindruckenden schroffen Berge sind ein Eldorado für Naturliebhaber*innen und Forscher*innen. Lassen Sie sich wie wir begeistern vom wilden Wasser und steilem Fels!

Was uns ausmacht?

Prozessschutz im Nationalpark Gesäuse: Was sind die Juwele der Artenvielfalt und was haben Endemiten damit zu tun?

Mehr erfahren
201_Nationalpark_Gesäuse_2019©StefanLeitner

Geologie

Mehr als Steine!
Die Gesäuseberge sind ein Teil der Nördlichen Kalkalpen. Ein ganz besonderer nämlich…

Mehr erfahren
Leitner_0138-min

Lebensräume

Da hat das Gesäuse einiges zu bieten. Vom wilden Wasser bis zum steilen Fels gibt es in Höhenlagen von 500 bis 2369m Platz für die unterschiedlichsten Lebenwesen.

Mehr erfahren
Medienstipendium Nadja und Silvan 2.Wahl-17

Pflanzen

Was haben Frauenschuhe, Ufertamariske und die Zierliche Federnelke gemeinsam?

Mehr erfahren
Frauenschuh

Tiere

Luchs, Steinadler, Nördliches Riesenauge, Flussuferläufer…sie alle verbindet der gemeinsame Lebensraum: Nationalpark Gesäuse!

Mehr erfahren
Megabunus_lesserti_Noerdliches_Riesenauge_Komposch

Sternenhimmel

Seiner geographischen Lage verdankt das Gesäuse neben den zahlreichen endemischen Arten auch seinen dunklen Sternenhimmel. Österreichs größte Städte, Wien, Graz, Salzburg und Linz, sind vom Gesäuse recht weit weg. Es liegt sozusagen genau in der dunklen Mitte dieser Metropolen.

Mehr erfahren
Andreas Hollinger-4421 (2)a_NPG (1)