Heinz Peterherr Jugendbeirat 03_ NPG-min

Jugendbeirat im Nationalpark Gesäuse.

Jugendbeirat


Der Nationalpark Gesäuse gründete mit Unterstützung der Grazer Wechselseitigen Versicherung bzw. deren Jugendmarke „GRAWE sidebyside“ einen Jugend-Beirat. Hinter dem etwas sperrigen Titel „Jugend-Beirat“ verbirgt sich eine innovative Idee. Ziel ist es, mit einem eigenen Budget kleine Projekte zu initiieren oder umzusetzen. Durch die Zusammenarbeit mit der GRAWE haben die Jugendlichen die Möglichkeit, nicht nur zu reden oder zu planen, sondern auch zu tun. Der Beirat besteht aus jungen Menschen zwischen 15 und 29 Jahren, die sich für Naturschutz und Öffentlichkeitsarbeit interessieren, mitreden wollen und sich selbst einbringen möchten.

Du willst mitmachen?

Dann melde dich beim Nationalpark unter jugendbeirat@nationalpark-gesaeuse.at mit dem Stichwort „Jugendbeirat“.

Team des Jugendbeirats

NPG -side by side

Fabian Gruber

Wohnort: Ardning
Geboren: 1997
Ausbildung: Student
Verbindung zum Nationalpark: Der Nationalpark bietet die verschiedensten Attraktionen für Naturliebhaber, wie mich und liegt vor meiner Haustür.

Heinz Peterherr Jugendbeirat Nora Landl 22_ NPG-min

Nora Landl

Wohnort: Graz / Admont
Geboren: 1996
Ausbildung: Studentin der angewandten physischen Geographie und Gebirgsforschung
Verbindung zum Nationalpark: Ich bin in Admont und gleichzeitig auf den Bergen des Nationalparks aufgewachsen und auch heute noch so oft wie möglich im Gelände unterwegs.

Heinz Peterherr Jugendbeirat Sabrina Graf 18_ NPG-min

Sabrina Graf

Wohnort: Hall bei Admont
Geboren: 1993
Ausbildung: Leitende Position im Bereich Marketing in einem Produktionsunternehmen
Verbindung zum Nationalpark: Ich hatte den Nationalpark seit meiner frühesten Kindheit vor meiner Haustür.

marius-min

Marius Hollinger

Wohnort: Admont
Geboren: 2001
Ausbildung: Zivildiener
Verbindung zum Nationalpark: Der Nationalpark und seine Berge sind schon seit meiner Kinderheit mein zweites Wohnzimmer.

vanessa_hollinger-min

Vanessa Hollinger

Wohnort: Graz /Admont
Geboren: 1997
Ausbildung: Volksschullehrerin
Verbindung zum Nationalpark: Ich bin in Admont aufgewachsen und seitdem ich in Graz lebe, lerne ich die Naturschönheiten des Nationalparks immer mehr schätzen.

Heinz Peterherr Jugendbeirat Stefanie Zefferer 23_ NPG-min

Stefanie Zefferer

Wohnort: Graz/Rottenmann
Geboren: 1996
Ausbildung: Studentin der angewandten physischen Geographie und Gebirgsforschung
Verbindung zum Nationalpark: Vor allem dank meiner Eltern faszinieren mich Berge und auch die einzigartigen Felsformationen des Nationalparks schon seit der Kindheit.

Projekte des Jugendbeirats


Ein Kinderbuch aus Bildern von Fotofallen

Der ganze Wald sucht nach Theresa

Mit diesem Buch sollen die Fotos der Fotofallen, die im Nationalpark Gesäuse aufgestellt sind, Kindern und Eltern nicht mehr verschlossen bleiben. Die Fotofallen tragen dazu bei, herauszufinden, wie sich die Tiere unseres Waldes verhalten, wenn sie sich unbeobachtet fühlen. Mit der Geschichte „Der ganze Wald sucht nach TheREHsa“ wird das Thema Sicherheit in den Vordergrund gestellt und das Buch soll auch das Bewusstsein für Umweltschutz stärken. Das Buch ist erhältlich im Infobüro Admont.

Therehsa

Das kleine Krabbeln

Die Siegerbilder des Fotowettbewerbs wurden beim Lichtbildgipfel Gesäuse am 26. April 2018 prämiert. Unsere Jury war von der Qualität der Bilder und der Leidenschaft der Naturfotografen sehr begeistert.
Vielen Dank an unseren Sponsor GRAWE sidebyside, der uns beim Wettbewerb unterstützt hat und sich auch an der Jurierung der Bilder beteiligt hat. Wir bedanken uns bei Olympus, Dachstein und Nationalpark Gesäuse für die Zurverfügungstellung der Sachpreise. Großer Dank gilt allen Fotograf*innen, sowie den Spezialist*innen, die sich an der Bestimmung der eingereichten Tierchen beteiligt haben!

Thaller_Reinhard_Noerdliches_Riesenauge

Luchsmonitoring

Seit einigen Jahren streifen regelmäßig Luchse aus dem benachbarten Nationalpark Kalkalpen durch das Gesäuse. Mittels Fotofallen wird die Anwesenheit von Luchsen bestätigt und einzelne werden sogar identifiziert. Neben Luchsen laufen auch andere Tiere in die Fotofallen. Welche Aufnahmen da gelingen, wird sich weisen.
Leistung des Jugendbeirates: Finanzierung von 3 Kameras. Entwicklung einer Kindergeschichte mit den Tierbildern aus den Fotofallen.

Fotofalle_2

Nationalpark Gesäuse Podcast

Die Sendungen des Nationalpark-Radios sind nicht nur im Netz nachzuhören – (Cultural Broadcasting Archive), sondern seit 2018 auch als Podcast auf Spotify, YouTube und Soundcloud abonnierbar.
Leistung des Jugendbeirates: Schnitt der Sendungen und Aufbereitung für Podcast.

podcast

Biotoppflege

Im Sommer 2017 organisierte der Jugendbeirat eine Aktion zum Neophytenmanagement.
Eine Gruppe Jugendlicher aus dem Admonter Flüchtlingsheim unterstützte die Aktion.
Ein besonderer Dank gebührt den Partnerbetrieben Gesäuse Perle und Hallerbäck für die Sachspenden sowie der Marktgemeinde Admont mit ehemaligem Bürgermeister Hermann Watzl.
Leistung des Jugendbeirates: komplette Organisation, Bezahlung der Hilfskräfte, Pressearbeit.

biotoppflege

Mehr Informationen

Geschäftsordnung Jugendbeirat …

443,3 kB

Sponsoren


Wir bedanken uns für die großzügige Unterstützung des Grawe SidebySide Jugendbeirates bei unseren Sponsoren – der Grazer Wechselseitige Versicherung, Dachstein und Olympus. Ohne deren Unterstützung wären unsere Projekte nicht möglich.